Alle Artikel in: Allgemein

Mama geht tanzen

Mama geht tanzen… Disco für Mütter von 20-23 Uhr! Ganz ehrlich, die Idee hätte von mir kommen können!!! Es ist ein so schönes Event wenn Mütter die Last des Alltags zwischen Windeln, Chaos & Co einfach mal abtanzen können, ohne sich mit Blicken und Bewertungen des anderen Geschlechts auseinander setzen zu müssen. Männer behalten natürlich ihre Liebschaften mit Autos, Sport und Kumpels treffen trotz der Kinder bei – während Frau total ko neben ihren lieben kleinen auf dem Fußboden einschläft. DAMIT IST JETZT SCHLUSS!! Ab sofort wird MANN pünktlich das Büro verlassen und selbst den Abendbrottisch herrichten, damit seine Kinder sich daran gewöhnen, dass das väterliche Erscheinungsbild am Abend die gleiche Berechtigung hat, wie das der Mutter – nicht nur in der Theorie und nicht ausschliesslich auf dem Papier. Das Geschrei der Umgewöhnung könnte man gut durch lärmfilternde Kopfhörer begleiten. Ich sage Ihnen wie es kommen wird: Frau erscheint frisch, fromm, fröhlich, frei nach genossenem Tanzabend im elterlichen Schlafzimmer. Ihre Frage „was machen wir noch Schönes, Schatz“ wird leider nur durch ein schwer zu verstehendes …

Dr. Dietrich Klinghardt

Die gute, alte Psychokinesiologie gehört zu den Anfängen meiner „Anderswelt“. Dieses Buch von Dr. Klinghardt vermittelt die Themenbezüge zu bestimmten Organen, die man gut und leicht über einen kinesiologischen Muskeltest abfragen kann. auch im körperlichen Bereich ist diese Art von Testung sehr sinnvoll, so kommt man oft viel schneller zum Ziel als in der herkömmlichen Medizin. Ich hatte lange nichts von Dr. Klinghardt gehört oder gelesen, bis auf mein altes Buch im Bücherregal. Doch jetzt wurde mir ein sehr interessantes Interview von ihm übermittelt. Seit langem lebt und arbeitet D. K. In den USA und widmet sich chronischen Erkrankungen, erweitert immer wieder seine diagnostischen Methoden, macht Wissenschaft und lehrt. In seinem Interview berichtet er über seine Arbeit an Folgen der Coronaimpfung und auch Folgen von Coronaerkrankungen ohne Impfung. Ich fand es sehr spannend, dass er erzählte keine Beschwerde einfach nur so hinnehmen zu dürfen. Auch Schmerzen in der Schulter, Rücken, Bauch, Augen etc können Nachwehen vom Covidvirus sein. Über die Augen bin ich dann gestolpert! So haben sich meine doch seit Corona so sehr verschlechtert. …

Wünsche…

Ich wünsche frohe Weihnachten und einen guten Rutsch gehabt zu haben! Liebe Leser, meine grosse Erkenntnis des Jahres 2023 ist u.a. dass mann auf gar keinen Fall vor Weihnachten eine Großveranstaltung besuchen sollte. So waren wir sehr beeindruckt und bereichert Anfang Dezember in der Barcleyarena von „Last Night of the Proms“. Groooossartig! Leider gab es noch alles Übel der Welt gratis zum mitnehmen. Der Gatte fing mit Corona an, ich setzte die Misere mit einer schlimm eitrigen Sinusitis fort…. Dann wurde das Hundchen noch notoperiert, so war die Weihnachtszeit sehr reduziert – aber natürlich auf die schönsten Dinge! Ich bin dankbar dafür, dass ich in einem gemütlichen Schlafzimmer Schutz und Ruhe zur Genesung fand, dass das Haus trotzdem weihnachtlich leuchtete, dass ich pünktlich zum heiligen Abend wieder riechen konnte, dass Lucy schnell wieder fröhlich war, dass wir uns passend und liebevoll beschenkt haben und tolle Briefe geschrieben. Silvester verlief ganz ähnlich reduziert: Auch die Freunde hatten schwere Schicksalsschläge wegzustecken in 2023. So gab es ein tröstliches Mahl, eine heilsame Räucherung, viele viele Kerzen und ein …

Anja und ich auf dem Isemarkt

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“ ist eine verdammte Lüge, meine ich! Aber: wenn man einen Stand auf dem Isemarkt ergattern will, dann muss man um 8h morgens mit gepackten Sachen dort antreten! Die Goldanja und ich hatten uns den 1.12. ausgesucht, um unsere so liebevoll mit Blattgold versehenen Gingkoblätter (und Herzen) dort anzubieten. Es war ein strahlend klarer Wintertag – klirrend kalt – Minus 4 Grad! Gut gelaunt und frohen Mutes starten wir unsere Gesellschaftsstudie! Fast wären wir schon nach einer Stunde eingeknickt… Hunderte von Menschen mit ernsten Mienen und eiligem Schritt würdigten uns keines Blickes, wollten weder gegrüßt, noch angesprochen werden. Hat die Gesellschaft den Sinn für Schönes verloren? Ist die Düsternis der Kriegszeit dominant und hält uns streng im Griff? Retten sich die Leute mit sturer Konzentration auf EINE Sache ohne sich davon ablenken zu lassen? Wir haben keine Antworten auf diese Fragen erhalten, die Stimmung änderte sich erfreulicherweise ganz von allein um ca 10.30h. Da kamen die Besucher mit Zeit, fühlten sich von dem Leuchten des Goldes angezogen, blieben zum Schnack …

Was Schönes für das Herz

Suchen Sie noch etwas Schönes für die oder den Liebsten zu Weihnachten? Ich habe da etwas für Sie! Ich vergolde Ihnen Ihr Symbol der Wahl und rahme es hochwertig mit einem Schrägschnittpaspartout und buntem Karton im Hintergrund. Zuerst habe ich Ginkgoblätter vergoldet. So steht dieser Baum für Freundschaft, Hoffnung und UNBESIEGBARKEIT. Was für eine Aussage!!! Das können wir alle gerade gebrauchen, oder? Als nächstes habe ich mir Herzen vorgenommen, sie sprechen für sich, ein vergoldetes Herz ist eine wirkliche Liebesbekundung…. Dann dachte ich noch an Eichenblätter. Sie liefern die vergoldete Kraft und Stabilität der DEUTSCHEN Eiche, die auch noch Beständigkeit und den Sieg ausdrückt. Ich gestalte verschiedene Grössen, alle Farben für den Hintergrund, Rahmen in schwar oder weiss. Preis: zwischen 40-70€ Rufen Sie mich an! 01729922111

Kleiner Fuss

Dieser kleine Fuß kann innerhalb des Mutterbauches ganz schön treten. Entweder auf die Blase, oder auch von unten gegen den Magen, je nachdem wie herum das Baby liegt. Das gehört so. Wenn es aber dann viel zu früh geboren wird, unter Schock, im Chaos, in eine kalte Welt, auf die es zu dem Zeitpunkt noch keine Vorbereitung gab, dann ist es schlimm. Keine Socke passt. Dieser kleine Fuß muss dann ins Wärmebettchen. Er wird gestochen (manche Menschen haben daher ein Leben lang hoch empfindliche Füsse). Glück hat er, wenn das Personal behutsam mit ihm umgeht (wie auch schon anders erlebt), mit Milde, Achtsamkeit und schön vorsichtig. Kleiner Cleo-Fuß, für Dich stehen sehr schicke, sehr grosse Schuhe bereit! Du bist ausserdem in eine sehr kinderfreundliche Familie hineingeboren, das ist wirkliches Glück. Alle werden das zeitliche Defizit hin- und weglieben!!❤️ Mit einem Jahr wirst Du auf kraftvollen Füssen stehen wie alle anderen auch. Ich sende Dir über 500 Km Distanz (für uns ja kein Problem) meine Kraft, Schutz und Liebe. Ich stehe fest an Deiner Seite. Deine …

Almos-tallos.de

Konzert im Fanny-Hensel-Saal Almos Tallos, 20 Jahre alt, Ungare, studiert Harfe in der Musikhochschule in Hamburg. Er ist im Meisterkurs bei Xavier de Maistre, das heisst üben, üben, üben und noch mehr üben…. Aber, es heisst auch Genialität zu haben und ein grosses Packet an Rundumtalent. Ich habe heute zum ersten Mal Gäste für ein Privatkonzert in die Hochschule eingeladen. Fünfunddreissig feinsinnige Musikinteressierte in dem so schönen Fanny-Hensel-Saal. Ein Fest für Ohren und die Seele! Almos hat einen Mix aus sehr schöner und auch bekannter Harfenliteratur mit eigenen Kompositionen gespielt. Meine Augen haben versucht den Händen zu folgen…. ging nicht, zu schnell!!! Am Ende ist jeder erschlagen von einer so wundervollen Qualität, anfassbar nah. Almos, ein Obersympath, ein Wunderkind, der seinem Ruf auf die Weltbühnen folgt…. Glückbringende, erfüllende Pausen sind so wichtig in schweren (Kriegs)Zeiten, damit jeder motiviert weitermachen kann.Musik trägt. Wer wissen möchte WANN Almos WO spielt, der guckt auf seiner Homepage Almos-Tallos.de🙏

Goldanja

Es gibt wirklich STERNSTUNDEN im Leben – da weiss ich schon vorher dass es schön wird – und dann wird es sogar NOCH schöner…. Gestern war wieder einmal so ein Tag. Wir haben zu fünft einen Nachmittag bei der Goldanja in ihrem Atelier verbracht. Eine Freundinnenbegegnung – mit Töchtern – mit Hund – mit leckerem Picknick und Gegenständen, die es zu verzieren galt. Anja selbst hat nicht nur diese Goldwerkstatt, sondern auch noch ein goldenes Herz und vor allem ein goldenes Gemüt! Da ist tatsächlich ein glückliches Miteinander garantiert! Alle sind hochkonzentriert bei der Sache, mit Blattgold zu arbeiten ist wirklich nicht leicht. Einmal zu kräftig ausgeatmet – schon fliegt das zarte Blättchen quer durch den Raum und lässt sich nur mit Mühe einfangen bzw entknoten🙈 Ich habe diesmal alte Herzen aus meiner Hochzeitskiste wiederbelebt und diese in einem schlichten Ikearahmen auf Pink gebettet. Außerdem sammle ich auf dem Weg zum Isemarkt immer Ginkoblätter in der Innocentiastrasse. Vergoldet sehen sie majestätisch aus. Gingko ist ein Symbol für Hoffnung, Freundschaft, Anpassungsfähigkeit und sogar UNBESIEGBARKEIT!! Ach, wie …

Letzter Tag ohne Fluglärm

Die Bussarde kreisen. Eine Hornisse brummt vorbei. Ich habe Musik mit zum Sprudelstein genommen und mache die Feuerschale an. Alles noch vor dem Abend! Sonst fange ich erst ab 20h an und bete zum Himmel dass die Flugzeuge rein- und nicht rausfliegen. Wir haben das Haus bewusst gewählt – Fluglärm inklusive – und erfreuen uns weiterhin daran. Aber: Eine Pause für die Ohren ist grossartig! Vier Wochen lang wurde die Rollbahn erneuert, was für ein Geschenk. Tatsächlich haben wir darüber nachgedacht die Klimakleber zu bitten die Teerfahrzeuge noch eine Weile festzukleben!!! Es war auch unser schönstes Coronageschenk ohne Flugzeuge gewesen zu sein. Ich hatte wirklich gedacht dass es noch angehalten hätte mit eingeschränktem Luftverkehr. Aber NEIN, trotz Inflation und Klimawandel fliegt der Mensch wieder in alle Herren Länder…. Homeoffice ist grösstenteils aufgehoben und Reisen innerhalb des Landes befriedet nicht weiter.Wie schade, es hätte der Beginn eines Umdenkens sein können! ….und das aus meinem Munde, wo doch der Gatte selbst Pilot ist!? Hm, ja, aber es ist ja auch MEINE Sehnsucht nach Stille. So bringt doch …

Parkfunkeln 2023

Parkfunkeln ist eines meiner Jahreshigh-lights. Schon früh muss Frau/Mann/Kind sich um die heiss begehrten Karten kümmern, sonst prallt man am AUSVERKAUFT Schild ab. Kein Wunder, dieses Funkeln im Norderstedter Stadtpark hat einfach Genialität! Es ist SO besonders, wie ich es kaum in Worte fassen kann. Ein geschützter Raum von Kunst, Musik, Drinks und Leckereien in der Natur – in der Nacht bis zur Geisterstunde. Alles, aber auch wirklich alles ist mit so viel Liebe ausstaffiert, geschmückt, kreiert, beleuchtet, umgewandelt und mit Nachhaltigkeit versehen. 100% Seelenberührung garantiert. Manche Kunst hat Witz, oder stimmt auch nachdenklich – es liegt oft im Auge des Betrachters. Der Besuch ist so heilsam, stimmungsvoll, durch und durch zauberhaft – darüberhinaus alle Sinne stimulierend…. So etwas ist wohl eher selten in diese Fülle bei einer Veranstaltung vorzufinden. Gleich hinter der ersten Kurve nach dem Start des Rundgangs steht die Harfe meiner Tochter inmitten von 1000 zartrosa Annemonen – traumschön! (In meinem Garten habe ich erst 4, die ich hüte wie meinen Augapfel) Ein kleiner Weg umkreist den erhöhten Harfenpavillon, fast märchenhaft. Da …